...

Intensivpflicht und Schwerstpflegebedürftigkeit verändern das Leben von einem Moment zum anderen. Augenblicklich ist nichts mehr, wie es war. Für alle Beteiligten werden die bereits geschmiedeten Lebenspläne zunichtegemacht, und neben dem Gefühl, dass einem der Boden unter den Füßen weggerissen wird, fällt die Welt scheinbar wie ein Kartenhaus in sich zusammen. In der Regel zeichnet sich für den Betroffenen eine abhängige Vollversorgung im Krankenhaus bzw. in einem Pflegeheim ab, und die Teilhabe am Leben wird erheblich eingeschränkt. Für alle Nahestehenden bedeutet diese Situation, dass in größter Sorge um den Gesundheitszustand des Betroffenen das eigene Leben neu strukturiert werden muss.

Es bedarf keiner besonderen Philosophie, zu wissen, dass es keinen besseren Pflegeort als das eigene Zuhause gibt. Schon der Volksmund sagt: „Zuhause können auch die Wände helfen.“ Eine ständige Entwicklung in der Pflege und Medizin, insbesondere in der Medizintechnik, ermöglicht die außerklinische Intensivpflege. Eine Besonderheit der häuslichen Pflege ist der weitgehende Erhalt von Selbstbestimmung und vor allem des gewohnten Lebensumfeldes. In einigen Fällen ist die Versorgung im eigenen Haushalt aufgrund beispielsweise der räumlichen Gegebenheiten nur schwer zu realisieren. Unter Umständen führt aber auch das stetig steigende Bewusstwerden der neuen Lebenssituation die Betroffenen sowie deren Angehörige und Bezugspersonen bis an die Grenzen der Belastbarkeit. In diesen Fällen stellt die Versorgung in ambulant betreuten und selbstbestimmten Wohngemeinschaften die wesentliche Alternative zum Pflegeheim dar. Die komfortable Bezugspflege können wir sowohl für gesetzlich als auch für privat Krankenversicherte in aller Regel frei von Zuzahlungen erbringen.

Von Münster bis Magdeburg und von Hamburg bis Kassel sind wir unermüdlich aktiv, um Sie maximal zu entlasten und zu unterstützen. Wir versuchen Ihnen – trotz der kummervollen Situation – Momente der Sorglosigkeit zu bescheren. Bei ausnahmslos allen Fragen, vom Erstkontakt über die Überleitung bis hin zur Durchführung der Versorgung in der häuslichen Umgebung, beraten und begleiten wir Sie fachlich kompetent, umfangreich und rund um die Uhr.

Unsere qualifizierten Pflegefachpersonen unterstützen, entlasten und kümmern sich nicht nur hingabevoll, sondern auch auf höchstem pflegefachlichen Niveau um die Betroffenen und deren Angehörige. Die aktivierende und fördernde Pflege sowie die Koordination aller cotherapeutischen Aktivitäten sind – neben alternativmedizinischen Behandlungs- und Entspannungstherapien, wie Aroma- und Musiktherapie, zur Erhöhung des Wohlbefindens – unsere Kernaufgaben. Sterbenden und ihren Bezugspersonen bieten wir eine individuelle und würdevolle Begleitung in Kooperation mit Palliativ- und Schmerzmedizinern an. Ergänzend zu dem Hausarzt Ihres Vertrauens, der hauptverantwortlich die erforderlichen Maßnahmen anordnet, gewährleisten wir durch eigene Fachärzte, sowohl akuten Zwischenfällen entgegenzuwirken, als auch Ihren Gesundheitszustand dauerhaft zu erhalten und zu verbessern. Regelmäßig und bedarfsorientiert führen wir mit eigenem Equipment Blutgasanalysen sowie kapnometrische Messungen durch, um noch mehr Versorgungssicherheit zu gewährleisten.

Bei Bedarf können Sie mit uns hier in Kontakt treten oder sich zunächst hier über die Wohngemeinschaft informieren, in der wir die Versorgung sicherstellen.

... IST NICHTS SO WERTVOLL WIE EIN MOMENT DER SORGLOSIGKEIT.

überspringen